Martin

C. F. Martin & Co ist ein weltweit bekannter Gitarrenhersteller, der sich besonders auf hochwertige Instrumente spezialisiert hat. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1833 von Christian Friedrich Martin und ist heute noch familiengeführt. Am 31. Januar 1796 erblickt Christian Friedrich Martin in Markneukirchen das Licht der Welt. Mit 15 Jahren beginnt er in Wien eine Ausbildung in der damals bekannten Gitarrenmanufaktur ""Johann Georg Stauffer"". Später heiratet er Ottilie Lucia Kühle, die Tochter eines Instrumentenbauers, und verlässt die Gitarrenmanufakur ""Johann Georg Stauffer"". Sein Schwiegervater stellt Chistian Friedrich Martin in seiner eigenen Firma ein, in der er viele Jahre bleibt, ehe er nach Markneukirchen zurück kehrt, um sein eigenes Unternehmen C.F. Martin & Co. zu eröffnen. Im Jahre 1833 wandert Christian Friedrich Martin nach New York aus. Grund dafür ist starker Druck, indem man ihm vorwirft, kein Mitglied der Zunft der Geigenbauer zu sein. Nur den Mitgliedern dieser Zunft stünde das alleinige Recht zu, Gitarren und andere Saiteninstrumente zu produzieren. Christian Friedrich Martin eröffnet daraufhin in New York ein Gitarrenbaugeschäft. Dieses Geschäfte führt er bis zum Jahre 1838 mit großen Erfolg, ehe er mit seinem Unternehmen nach Pennsylvania übersiedelt. In Pennsylvania vergrößert er sein Geschäft und eröffnet im Jahre 1859 seine erste große Fabrik. Die C. F. Martin & Co. zählt von da an zu den hochwertigsten Gitarrenherstellern. Christian Friedrich Martin widmet sich unter anderem auch dem X-Bracing, worunter aufgeleimte Leisten auf der Innenseite der Korpusdecke zu verstehen ist. Dadurch wird eine höhere Belastbarkeit der Gitarrendecke gewährleistet. Heute noch ist das X-Bracing weltweit verbreitet. Eine Patentierung gibt es allerdings nicht. Am 16. Februar 1873 stirbt Christian Friedrich Martin. Sein Unternehmen lebt weiter. Viele bekannte Musiker wie zum Beispiel Neil Young, Johnny Cash, Paul Simon, Jimi Hendrix und David Crosby spielen auf einer Gitarre aus dem Hause C. F. Martin & Co.

* Preis wurde zuletzt am 17. Juli 2017 um 19:57 Uhr aktualisiert.